Neun Tipps für ein besonderes Date am Valentinstag

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Valentinstag. Damit der Tag der Liebe dieses Jahr zu etwas ganz Besonderem wird, lohnt der eine oder andere Zwischenstopp in Köln oder Bonn.

Februar 2020

Stocksy/STUDIO FIRMA

1

Action in der Kletterhalle oder im Hochseilgarten

Beim Klettern können Paare oder Gruppen mit ein bisschen sportlicher Action ihre Fähigkeiten als Team auf die Probe stellen. Entweder in der Halle gemeinsam die Wand hochklettern oder im Hochseilgarten von Plateau zu Plateau schwingen – für ein Date in luftiger Höhe gibt es in der Region mehrere Möglichkeiten. Nach dem sportlichen Date ist ein leckeres Dinner mehr als wohlverdient. 
Kletterhalle in Wesseling
Hochseilgarten in Köln

2

Geschick zeigen beim 3D-Schwarzlicht-Minigolf 

Minigolfspielen kann jeder, für den besonderen Kick sorgt 3D-Schwarzlicht-Minigolf. Durch das Schwarzlicht gibt es zahlreiche visuelle Erlebnisse zu entdecken – so bleibt das Valentins-Date auf jeden Fall in besonderer Erinnerung. Und damit niemand zufällig über eine 3D-Erhebung zwischen den Bahnen stolpert, bietet sich das Händchenhalten umso mehr an! Gespielt werden kann sowohl in Köln als auch in Bonn.

3

Ohren spitzen beim Dunkelkonzert

In Köln gibt es eine ganz besondere Konzertreihe: die Blind-Audition-Dunkelkonzerte. Die Zuschauer – oder besser: Zuhörer – lauschen im Dunkeln konzentriert der Musik der vier Sänger und einer Liveband. Im Anschluss gibt es ein Quiz, in dem die Stimmen den richtigen Sängern und Sängerinnen zugeordnet werden müssen. Im Doppel rät es sich doch bestimmt besser – probieren Sie es einfach aus!

4

Saltos auf Trampolinen

Im Jumphouse oder Sprungraum zwischen Köln und Bonn kann man sich gemeinsam austoben und seine akrobatischen Künste zur Schau stellen. Schwingend von Seil zu Seil und ehrgeizig durch den Parcours lässt sich der Date-Partner vielleicht auch mit der sportlichen Fertigkeit beeindrucken. Oder man leistet sich einfach gegenseitig Hilfestellung bei den Saltos.

5

Eine Wanderung auf dem Drachenfels

Für ein ruhigeres Valentins-Date in Bonn lohnt sich ein Ausflug nach Königswinter. Dort kann die rheinisch-romantische Natur zu zweit genossen werden. Von dort aus kann der Drachenfels bestiegen werden. Oben angekommen gibt es als Belohnung für den Fußmarsch eine wunderschöne Aussicht auf den Rhein. Alternativ zum Aufstieg per pedes steht eine Zahnradbahn bereit, die bis zur Drachenfelsruine fährt. So ein gemeinsamer Ausflug ist doch immer eine schöne Erinnerung!

6

Tour d’Amour im Kölner Zoo

Bei einem romantischen Abendspaziergang durch den Kölner Zoo kann der Tag der Liebe auf eine ganz andere Art genossen werden. Ab 17 Uhr startet eine interessante Expedition durch die Welt der Tiere, begleitet von spannenden Fakten über das Liebesleben von Pinguinen, Affen, Elefanten und Co. Und als krönenden Abschluss: einen Cocktail im Aquarium genießen. Mehr Informationen

7

Gemeinsam entspannen im Freizeitpark Rheinaue

Im Herzen von Bonn bietet der Park Rheinaue zahlreiche Möglichkeiten zum gemeinsamen Entspannen und Spazieren. Vor allem der japanische Garten versprüht ein besonders romantisches Flair. Da bietet sich nach dem Dinner for Two ein Besuch im Park auf jeden Fall an.

8

Rätselabenteuer erleben

Einmal auf den Spuren von Sherlock Holmes wandern? Gemeinsam einen verschwundenen Schatz suchen oder einen Mordfall lösen? In einem Escape-Room können die Rätselfähigkeiten als Team erprobt werden. Es gilt, die Mission gemeinsam innerhalb von 60 Minuten zu meistern. Spannung ist also auf jeden Fall garantiert. Sowohl in Köln als auch in Bonn gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich in solch ein Abenteuer zu stürzen. 

9

Kleine Wellnessauszeit

Sich fallen lassen, einfach in Ruhe die Zweisamkeit genießen. Wo wäre das passender zu finden, als in einer Therme in der Nähe? Der Valentinstag fällt in diesem Jahr auf einen Freitag: perfekt für einen Überraschungstrip am Tag der Liebe selbst oder am anschließenden Wochenende. Aber Vorsicht: Wellnessinrichtungen haben in dieser Zeit Hochkonjunktur. Ein früher Termin mit anschließendem Frühstück oder eine späte Massage nach dem Dinner versprechen etwas weniger Trubel. Beliebte Thermen in Köln sind die Claudius-Therme und das Neptunbad. In der Nähe von Bonn befinden sich das Monte Mare in Rheinbach  und die Badewelt in Euskirchen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparkasse Newsletter

Unser Newsletter

Erhalten Sie mit unserem Newsletter einmal im Monat
spannende Informationen und hilfreiche Tipps.

Hier abonnieren

Magazin durchsuchen...

Unser monatlicher Newsletter

Hier abonnieren