5 Tipps: So geht ein analoger Abend

Digitale Helfer wie Smartphones, Tablets oder Sprachassistenten bestimmen unseren Alltag. Da ist ein analoger Abend ohne Ablenkung vor dem Bildschirm eine gelungene Abwechslung. meinKölnBonn.de verrät, wie Digital Detox funktioniert.

Mai 2020

Stocksy/Dream Lover

Entschleunigung durch Digital Detox

Nicht nur in Zeiten von Corona wird der Wunsch zur Entschleunigung laut, zu einem Alltag ohne digitale Helfer, die einem ständig vorschreiben wollen, was als Nächstes zu tun ist. Die Rückbesinnung auf die analoge Welt ist gar nicht so schwer, meinKölnBonnde verrät, wie es geht.

Tipp 1: Spieleabend

Einfach spielerisch Spaß haben, das ist gar nicht so schwer. Und so geht’s: Alle digitalen Geräte aus dem Raum verbannen, den Esstisch freiräumen und mit der Familie oder Freunden mit Gesellschaftsspielen in Erinnerungen schwelgen. Monopoly, Mensch ärgere dich nicht, UNO oder Tabu sind nur einige Beispiele für analogen Spielespaß.

Tipp 2: Kochen

Auch hier heißt es: Die digitalen Helfer zur Seite gelegt und dann wird gemeinsam zubereitet und gekocht. Tipp: Die Rezepte für 5 Rheinische Spezialitäten ausdrucken und anschließend genießen. Ob als Paar oder gemeinsam mit Freunden, gemeinsames Kochen fördert die Konversation, die Begeisterung für frische Zutaten und natürlich ist selbst zubereitetes Essen ein absoluter Genuss.

Tipp 3: Aufräumen

Auch Aufräumen kann entschleunigen und nach getaner Arbeit fühlt sich auch der Geist befreit. Kein Ort wird so häufig auf- und umgeräumt wie der eigene Kleiderschrank, hier helfen Ihnen die meinKölnBonn.de-Tipps für die richtige Ordnung im Kleiderschrank sicher weiter. 

Tipp 4: Lesen

Lesen ist nicht unbedingt ein Tipp für einen gemeinsamen Abend, kann aber sowohl im Single- als auch im Pärchen-Haushalt für wunderbar gemütliche Stunden sorgen. Auch hier gilt: Alle digitalen Geräte aus- oder auf Flugmodus schalten und in das gedruckte Buch eintauchen. Sollten Sie noch einen Tipp für eine lohnenswerte Lektüre benötigen, helfen Ihnen die meinKölnBonn.de-Buchtipps für das Frühjahr und die meinKölnBonn.de-Buchtipps für den Winter bestimmt weiter.

Tipp 5: Heimwerken

Der Trend zu DIY (Do-It-Yourself) ist ungebrochen und es gibt doch nichts Schöneres, als etwas selbst zu bauen, zu streichen, zu basteln und das Ergebnis zu bewundern. Da Heimwerken am besten zu zweit oder mit mehreren Personen gelingt, kann der analoge Abend hervorragend für ein gemeinsames Projekt genutzt werden. Tipp: Die Anleitung oder Heimwerkertipps vorher – digital – durchlesen und anschließend analog ausführen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparkasse Newsletter

Unser Newsletter

Erhalten Sie mit unserem Newsletter einmal im Monat
spannende Informationen und hilfreiche Tipps.

Hier abonnieren

Magazin durchsuchen...

Unser monatlicher Newsletter

Hier abonnieren